Es ist wieder einmal morgen geworden. Nach einem stärkenden Frühstück und den üblichen Vorbereitungen geht es los an den Umzug in Bergisch Gladbach. Auch heute ist uns das Wetter hold. Ich hoffe dies bleibt so bis zum Umzugsende. Beim Zinckhüttchen werden wir wieder warten bis der Umzug losgeht. Ich hoffe dieses Mal werden keine Teebeutel an die Decke geschmissen. Fabian hat dafür extra ein Schild anfertigen lassen. Nach dem gefühlten 732-igsten Kölsch geht es nun endlich los. Dieser Umzug ist wie immer verdammt lang. Wenigstens spielt das Wetter immer noch mit. Wir kommen um die letzte Kurve und schon ist das Ziel zu sehen. Jetzt noch ein Gyros und bereit machen zur Fahrt zurück ins Hotel wo es Nachtessen gibt mit der KG Alt Paffrath. Leider bin ich etwas zu spät dran. Musste mich etwas länger hinlegen als geplant. Hoffentlich gibt es noch was zu essen. Danke an die Gugger die nicht alles gegessen haben. Ich habe mich als Resten Verwerter betätigt und alles schön leer gemacht. Nun geht es an die Hamburgertaufe der Neumitglieder. Es war nicht ganz so spektakulär wie letztes Jahr. Dafür scheint das Knie von Annina wieder mitzumachen. Bis in die frühen Morgenstunden wird gefeiert und es ist wirklich schön.

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.