Stichwort:  Bar und Nez Rouge für Fussgänger

Bei schönstem Wetter versammelte sich die lustige Truppe am 10. Juni bei Caroline und Familie um auch wieder mal unter dem Jahr «domms Züüg z’schnorre»

Natürlich waren Partner und Familie auch eingeladen, um bei leckeren Grilladen, Salat und Konfettiglace wenigstens ein klein wenig Ersatz für die familieninternen Fehlzeiten zu haben. Auch durfte die Tränke nicht fehlen; unser Hauslieferant installierte das Bier, für Hochprozentiges war ebenfalls gesorgt. Kurz: Alles da, für ein lustiges Festli.

Je später der Abend, desto schöner die Wirtin; ein ganzer Kanister Wodka weg, stark dezimierte Käptn Vorräte und eine rauschende Stimmung unter dem Stallanbau. Als ein Bierfäschen leer getrunken war, stellten die verbliebenen Blaaris auf Spezli um. Als diese auch alle leer waren und ein uns allseits bekannter Posaunist noch Durst verspürte, stach er kurzerhand ein neues Fass an – dies für nur ein Bier. Wir habens ja. . . . . . .

Freundlicherweise wurde nach Feierabend ein Gugger durch zwei reizvolle Guggerinnen nach Hause geführt. Womöglich hätte er sonst sein Bettli nicht mehr gefunden.

Kurzum ein lustiger Anlass – selten aber schön.

No comment yet, add your voice below!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.